Smartphone nutzen zur Orientierung beim Wandern

Smartphone nutzen zur Orientierung beim Wandern

Zur Nutzung von GPS beim Wandern benötigen Sie einen GPS-Empfangsgerät. Dies kann ein speziell dafür entworfenes Gerät, ein sogenanntes Outdoor-Navigationsgerät sein oder auch ein Smartphone mit der Möglichkeit zum GPS-Empfang. Zur Nutzung des Smartphones als Navigationsgerät müssen Sie auf Ihrem Smartphone eine App installieren, welche die notwendigen Funktionalitäten bereitstellt und die ggf. auch das notwendige Kartenmaterial für eine Navigation ohne Internetverbindungbereitstellt.

Das zugehörige Vorgehen ist im Folgenden am Beispiel der App OsmAnd (Android) beschrieben:

1. Wählen Sie den Reiter „Karte/Profil“ der gewünschten Tour auf

2. Laden Sie die zugehörige GPX-Datei herunter und
legen Sie die Datei auf dem Smartphone ab

3. Starten Sie die App OsmAnd und wählen Sie das Menü aus

4. Wählen Sie den Eintrag „Karte konfigurieren“

5. Aktivieren Sie dort die Option GPX-Track

6. Wählen Sie mit „Track hinzufügen“ die heruntergeladene GPX-Datei aus (falls sie nicht schon zur Auswahl steht) und markieren sie diese anschließen, damit sie in der Karte dargestellt wird

7. Der Track wird nun in der Karte angezeigt und kann so verfolgt werden

8. Starten Sie nun die Navigation (Knopf rechts neben Menüknopf) und bestätigen Sie die Navigation anhand der geladenen GPX-Datei

9. Die Navigation führt Sie nun entlang des durch die GPX-Datei vorgegebenen Weg


wanderninstolberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.