St. Martini Kirche


Zwischen der Repräsentation der höchsten weltlichen Macht, dem Schloss der Stolberger Grafen oberhalb des Stadtkerns und den Bürgern der Stadt mit ihrem Markt und dem Rathaus im Tal steht am Hang die St. Martini Kirche. So zeigt Stolberg mit den drei größten Gebäuden der Stadt ein architektonisches Abbild der Hierarchie der Stände des Mittelalters.

Schon um 1300 entstand an dieser Stelle eine frühgotische Basilika, die ein romanisches Gotteshaus ablöste, von welchem heute nur noch der untere Teil des rechteckigen Glockenturms erhalten ist. Betritt man die Kirche und hält sich links, um in diesen alten Glockenturm abzusteigen, kann man selbst den Klang verschiedener Glocken die dort aufgehängt wurden, durch vorsichtiges Anschlagen ausprobieren. Ende des 15.Jahrhunderts wurde die Kirche erweitert und am 22. August 1499 nochmals geweiht, was seit dem als offizielles Datum des Kirchweihfestes gilt. Heute wird versucht das historische Gebäude mit Spenden und Fördergeldern so gut es geht zu erhalten.

Im Inneren der Kirche kann man verschiedene Kostbarkeiten entdecken, wie zum Beispiel Wandmalereien aus dem Jahre 1500, einen kostbaren Taufstein aus Marmor und Alabaster und ein Relief aus der Werkstadt Tillmann Riemenschneiders. Detaillierte Informationen über die Kirche und ihre Sehenswürdigkeiten finden Sie unter www.stolberger-geschichte.de.

Neben dem aktiven Kirchenleben dient die Kirche heute auch zahlreichen Veranstaltungen und Konzerten. Die Besichtigung der Kirche ist Dienstag bis Sonntag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr möglich.

St. Martini Kirche Stolberg Harz

St. Martini Kirche Stolberg Harz

Altarraum der St. Martini Kirche Stolberg Harz


Güntersberge 20,0 km 6,0 Std.
Hirschdenkmal 4,0 km 2 Std.
Oberer Bandweg 8,9 km 2,5 Std.
Multi-Cache Pilzköpfe 3,3 km 2,0 Std.
Sagentour 5,4 km 1,5 Std.
Stadtrallye für Kinder 3,4 km 1,5 Std.
Tannengarten 9,2 km 3,0 Std.
Zwißelsberg 4,0 km 1,5 Std.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.