Frankenteich


Mit elf Hektar Fläche ist der Frankenteich einer der größten Teiche im Unterharz. Er wurde 1724 angelegt um Förderräder der nahen Bergwerke konstant mit Wasser zu versorgen. Nach dem Ende dieser Nutzung im Jahre 1876 diente der Teich ab 1901 zur Trinkwasserversorgung der nahe gelegenen Gemeinde Straßberg. Der 160 Meter lange und 16 Meter hohe Erddamm wurde ursprünglich mit Rasensoden, später mit einem Lehmkern abgedichtet. Heute dient der Teich nur noch dem Hochwasserschutz. Mit entsprechender Genehmigung kann geangelt werden, das Baden ist aber grundsätzlich verboten.

Weitere ausführliche Informationen zum Frankenteich finden Sie unter www.harzlife.de und unter de.wikipedia.org.

Finde hier den Geocache Frankenteich.

Weg um den Frankenteich

Über die Staumauer des Frankenteichs

Erläuterungstafel zum Frankenteich am Staudamm

Tour Auerberg 11,0 km 3,0 Std.
Tour Frankenteich 14,3 km 3,5 Std.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.