Wandern im Harz, den Süden schon entdeckt?

Wandern im Harz, den Süden schon entdeckt?

Lassen Sie sich vom Wandern im Harz begeistern. Warum gerade im Harz? fragen Sie. Dann lesen Sie weiter:

Der Harz

Das nördlichste Mittelgebirge in Deutschland wurde in früheren Zeiten von den Menschen gemieden, denn in den dunklen und dichten Wäldern war es unheimlich. Deshalb verwundert es nicht, dass Mythen und Märchen von Erdgeistern und Hexen hier im Harz zu Hause sind. Heute ist es gerade die weitreichende Unberührtheit der Natur, die Menschen aus der urbanen Landschaft anlockt.

Waldsee an der Breitensteiner Chaussee

Die Wanderlust

Die schönste Art den Harz und die Harzer Wälder zu erleben und  zu genießen ist das Wandern. Zahlreiche Wanderwege durchziehen das Gebirge, wie zum Beispiel der Selketalstieg oder der Harzer-Hexen-Stieg.  Natürlich darf auch die Wanderung auf den Brocken, dem höchsten Berg im Norden Deutschlands, bei einer Reise in den Harz nicht fehlen.

Wandern im Harz

Harzer Attraktionen am Wegesrand

Der Harz bietet für den Wanderer an den Ausgangspunkten oder als Ziel seiner Touren eine immense Anzahl von Sehenswürdigkeiten, die uns noch heute von einer großen Geschichte erzählen: Städte mit wundervoller Fachwerkarchitektur, Dombauten deutscher Kaiser, alte Ritterburgen, zu begehende Bergwerke, aktive Köhlermeiler oder eine Fahrt mit einer der letzten aktiven Dampfzüge Deutschlands.

Darüber hinaus gibt es auch andere Vergnügungen für die Touristen, wie Freizeitbäder, Freizeitparks und Naturwunder, wie Tropfsteinhöhlen und seltene Tiere.

Dampflokomotiven machen in Stieges Bahnhof oft halt

Kleinod im Süden des Harz

Etwas abseits des Touristenrummel im Oberharz liegt in einem kleinen Tal im Süden des Harzes das Fachwerkstädtchen Stolberg. Besonders die Buchenwälder, welche die Stadt in großer Fläche umgeben, sind ein Refugium zum Wandern. Nur wenige Schritte vom Pflaster der Gassen mit den kleinen, teilweise reich verzierten Häusern entfernt, empfängt den Wanderer die absolute Ruhe der Natur.

über den Fachwerkhäuschen im Tal thront das Stolberger Schloss, Blick vom oberen Bandweg

Wandern in Stolberg

Aber auch hier kann man beim Wandern alle Attraktionen entdecken, die der Harz bereithält: in der alten Münze können Taler geprägt werden, auf dem größten Doppelkreuz der Welt schwebt man über den Harzer Wäldern, in Besucherbergwerken lernt man die Arbeit der ehemligen Bergleute hautnah kennen, im Freizeitbad entspannt man nach einer langen Wanderung.

Tipps und Empfehlungen zum Wandern in der Umgebung von Stolberg im Harz gibt Ihnen diese Internetseite. Entdecken Sie die Umgebung auf einer Wandertour, lernen Sie etwas bei einer Thementour oder suchen Sie einen der hier hinterlegten interessanten Geochaches.


wanderninstolberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.